Verkehrsunterricht

Der Verkehrsunterricht findet während der Primarschulzeit statt. Im Mittelpunkt steht die Verkehrserziehung, die sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil zusammensetzt. Unter Leitung der Polizeit wird eine Velo-Fahrschule mit Ausrüstungskontrolle, Geschicklichkeitsfahren und Befahren von Einmündungen und Kreuzungen in der nähe der Schulanlagen durchgeführt. Am Ende legen die verkehrssicheren Schüler die so genannte Radfahrerprüfung ab.