Theater 2016

Am 22. und 24. Juni führte die 6b unter der Leitung von Marlen Gloor ein Theaterstück für alle Schüler auf. Das Besondere an dieser Aufführung war, dass die Schüler das Stück selbst entwickelt hatten. Sie setzten sich darin mit ihrem Übertritt in die Oberstufe auseinander. Als verschworene Gemeinschaft von Piraten gingen sie auf Schatzsuche. Um auf ihrer Reise stürmische Zeiten zu überstehen und nicht unterzugehen, mussten sie Ballast von ihrem Schiff abwerfen. Säckeweise wurden ‘Übertrittsstress, Beleidigungen, kindisches Verhalten’, und alles was aus der 6.Klasse belastend war, über Bord geworfen.
Auf der Insel angekommen, warteten Feinde auf die Piraten. Gemeinsam bekämpften sie ‘Angst, Trägheit, Lustlosigkeit und Chaos’.
Belohnt wurden die Piraten zum Schluss mit einer erfolgreichen Ankunft in der Oberstufe. Man sah den Schülern die Freude am Spielen und ihren Stolz auf die gelungenen Aufführungen an. Ein riesiges Dankeschön gilt Marlen Gloor, die mit grossem Engagement und Durchhaltewillen die Schüler auf (Piraten)Kurs hielt. Unterstützt wurde sie dabei wieder von ihrem Ehemann, Hanspeter Gloor und dem Klassenlehrer, Daniel Eichenberger.